FAQs

Nicht alles erklärt sich von alleine. Daher haben wir die Antworten auf die wichtigsten Fragen unserer Kunden auf dieser Seite für Sie zusammengetragen.

TimePunch Lizenzen

Wie viel Lizenzen werden benötigt?

Sie benötigen für jeden Mitarbeiter der TimePunch aktiv nutzt, eine Lizenz. Unabhängig vom PC, den der Mitarbeiter verwendet.

Lizenzverteilung bei mehreren Standorten

Es empfiehlt sich für jeden Standort eigene TimePunch Lizenzen zu bestellen. Beispiel: Eine Zentrale mit 20 Mitarbeiter und 5 Außendienstmitarbeitern, die TimePunch auf Ihrem Laptop benutzen. Hier sollten einmal 20 Lizenzen im Block für alle im Innendienst und 5 Einzellizenzen (pro Außendienstmitarbeiter 1ne) bestellt werden. Bei komplizierten Fällen wie diesem, übernehmen wir die Bestellung auch gerne direkt per Email oder am Telefon, um Doppeleingaben im Online Shop für Sie zu vermeiden.

Muss ich TimePunch neu lizenzieren wenn TimePunch 3.0 veröffentlicht wird?

Das kommt auf die Lizenzart an. Die TimePunch Jahresabos sind unabhängig von der genutzten Version und beinhalten automatisch alle Updates von TimePunch. Die zeitlich unbegrenzten Lizenzen gelten immer für eine Major Version, also z.B. 1.x oder 2.x. Bei erscheinen von TimePunch 3.0 ist somit ein Update notwendig. Bestandskunden erhalten diese Updates natürlich zu einem Vorzugspreis.

TimePunch Mobile

Welche Smartphone Systeme werden unterstützt?

Aktuell ist TimePunch Mobile für Android , iPhone und Windows Phone verfügbar.

Wie werden die Daten mit TimePunch ONE und PRO synchronisiert?

Dazu bieten wir einen kostenfreien TimePunch Synchronisations Service an. Sie können die Daten direkt aus TimePunch Mobile über eine sichere SSL Verbindung auf dem Synchronisations-Service zwischenspeichern und dann mit TimePunch ONE oder PRO wieder heruntergeladen.

Wo werden meine Daten zwischengespeichert?

Wir nutzen die Azure Cloud Services von Microsoft zur Zwischenspeicherung. Durch die Nutzung der verschlüsselten SSL Verbindung sind die Daten sicher und für Dritte nicht einsehbar. Zudem werden alle Daten spätestens nach 14 Tagen gelöscht, sofern Sie nicht vorher bereits abgeholt wurden.

TimePunch PRO

Was sind die Voraussetzungen zur Nutzung von TimePunch PRO im Multi-User Betrieb?

TimePunch PRO benötigt einen Microsoft SQL Server, ab Version 2008, zur zentralen Datenspeicherung. Sollte in Ihrem Unternehmen keine entsprechende Datenbank vorhanden sein, dann nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Wir übernehmen auf Wunsch gerne die Beschaffung, Einrichtung und Installation für Sie.

Gibt es eine kostenfreie Alternative zum Microsoft SQL Server?

Wird TimePunch nur in einer kleinen Umgebung betrieben, genügt die Installation der kostenfreien Microsoft SQL Server Express Variante. Um eine optimale Performance zu erreichen wird jedoch die Standard Version des Microsoft SQL Servers empfohlen.

Was ist mit Microsoft Access?

Wir raten dringend davon ab, Microsoft Access als Datenbank im Multi-User Betrieb zu benutzen. Datensicherheit und Performance können im Multi-User Betrieb nicht gewährleistet werden.

Was ist mit anderen Datenbanken?

Andere Datenbanksysteme wie z.B. MySQL und Postgres werden von TimePunch NICHT unterstüzt.

Wie können Teams in unterschiedlichen Lokationen zusammenarbeiten?

Für die Zusammenarbeit von verschiedenen Teams in unterschiedlichen Standorten empfehlen wir die Einrichtung eines VPN Netzwerks, um den direkten Zugriff auf den SQL Server zu ermöglichen.